1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Portal Unternehmensnachfolge
Inhalt

Unternehmensnachfolge im Sächsischen Mittelstand

Aktionstage Unternehmensnachfolge

Die Sächsischen Aktionstage Unternehmensnachfolge sollen bei der Beantwortung aller Fragen unterstützen, die im Zusammenhang mit dem Nachfolgeprozess auftreten können. Sachsenweit gibt es jedes Jahr im Mai eine Reihe von Informationsveranstaltungen, Telefonforen, Seminare und Expertensprechtage. Die Sächsischen Aktionstage Unternehmensnachfolge 2016 finden vom 23. bis 27. Mai statt.

Zur Auftaktveranstaltung am 23. Mai 2016 laden ab 16.00 Uhr das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gemeinsam mit der IHK und der HWK Chemnitz in den Kammersaal der IHK Chemnitz. Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Sächsischer Meilenstein - Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge

Der Sächsische Meilenstein wird 2016 nun schon zum sechsten Mal verliehen worden. Schirmherr ist wieder der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, der die Preisträger im November gemeinsam mit der Auslober des Wettbewerbs, der Bürgschaftsbank Sachsen GmbH/Mittelständische Beteiligungsgesellschaft mbH ehren wird. Mit der Verleihung des Sächsischen Meilensteins soll unter den Firmeninhabern ein stärkeres Bewusstsein für das wichtige Thema der Nachfolgeregelung geschaffen werden. Sie können Ihre Bewerbungen bis Ende September einreichen. Mehr erfahren Sie wie immer unter www.saechsischer-meilenstein.de.

Unter folgendem Link finden Sie ein paar Impressionen der Preisverleihung 2015.

Filmbeitrag "Sächsischer Meilenstein 2015"

Nachfolgenetzwerk für die Dresdner Region

Netzwerk FOLGERICHTIG

Netzwerk FOLGERICHTIG
(© ohne)

FOLGERICHTIG begleitet den gesamten Übernahmeprozess, bindet Fachexperten ein und qualifiziert die Nachfolger. Informieren Sie sich unter:

Wichtige Aspekte und Lösungsansätze einer Unternehmensnachfolge

Die Sicherung der Unternehmensnachfolge stellt für Unternehmen eine herausragende Aufgabe dar. Hierbei bieten sich sowohl für den Übergeber als auch den Nachfolger zahlreiche Zukunftschancen, gleichzeitig müssen jedoch auch wichtige Herausforderungen frühzeitig erkannt und bewältigt werden. Mit dem Portal zur Unternehmensnachfolge unterstützt das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Übergeber und Übernehmer bei der Vorbereitung und Umsetzung der Unternehmensnachfolge, indem es Hilfestellungen zu vielen Fragestellungen anbietet. 

Foto: Kompass

Ratgeber

Wie ermittle und finanziere ich den Wert eines Unternehmens? Welche steuerlichen und rechtlichen Konsequenzen können aus einer Unternehmensnachfolge entstehen? Diese und weitere finanziellen, emotionalen, rechtlichen und steuerlichen Bestandteile von Nachfolgeregelungen werden im Ratgeber beschrieben.

Foto: aufgeschlagenes Buch

Wissen

Warum kommt es zu Unternehmensnachfolgen? An wen und wie werden Unternehmen im Rahmen von Unternehmensnachfolgen übertragen? Wie erfolgen Unternehmensnachfolgen im Freistaat Sachsen? Antworten auf diese allgemeinen Fragen zu Unternehmensnachfolgen finden Sie im Bereich Wissen.

Foto: Köhler Gebäude

Praxisbeispiele

Wie sieht eine Nachfolge in der Praxis sächsischer Unternehmen aus? Welche Erfahrungen wurden bei familieninternen und -externen Unternehmensnachfolgen gemacht? Einen Einblick gewähren Ihnen die Praxisbeispiele.

Teaser: Branchenbesonderheiten

Branchen

Welche Besonderheiten muss ich bei Unternehmensnachfolgen innerhalb der Freien Berufe und bei Arztpraxen beachten? Informationen zu diesen Besonderheiten finden Sie im Bereich Branchen.

Bild: Service

Service

Wo finde ich den richtigen Ansprechpartner? Wie behalte ich den Überblick bei meiner Unternehmensnachfolge? Welche Förderprogramme bietet der Freistaat Sachsen? Wo gibt es weitergehende Informationen? Im Bereich Service finden Sie all dies.

Marginalspalte

Staatsminister Martin Dulig

Staatsminister Martin Dulig

Alternative zur Neugründung

Teaser: Gründungsalternative

Eine Unternehmensnachfolge hat gegenüber einer Neugründung zahlreiche Vorteile. Erwägen auch Sie eine Unternehmensnachfolge!

© Institution